Dienstag, 6. Juli 2010

Und weiter gehts...

Auf Regen folgt meist Sonnenschein...

Ehrlich gesagt weiss ich nicht wirklich genau wo wir gerade stehen. Aber ganz sicher kann ich sagen das es in unserer Beziehung wieder ein gutes Stück bergauf gegangen ist.

Elvira lässt mich gerade in den letzten Tagen wieder mehr und mehr ihre Dominanz ganz bewusst spüren.

Ein Beispiel:

Gestern kamen wir vom Einkaufen für das Rudelgucken beim Halbfinale Deutschland-Spanien zurück, bei dem wir im Freundeskreis morgen Ausrichter sein werden. Trotz des im allgemeinen schönen Wetters gabs bei uns zu diesem Zeitpunkt so einen leichten Sprühregen...
Das ganze Auto stand voll mit Getränken, Einkaufstaschen, Grillkohle etc...   Elvira nahm einen Bund Rosen und den Kunststoff-Topf mit dem frischen Basilikum und lächelte mich mit den Worten an: "Der Rest ist für Dich"....


Ein wenig Abstand von der Thematik hat mir/uns wirklich gut getan. Wirklich wichtig ist mir ja letztendlich die Beziehung zu dieser Frau die ich innig liebe und verehre! Klar gehört es zu mir devot zu empfinden, genauso wünsche ich mir auch von Ihr dominiert zu werden. Was aber alles keinen Wert hat wenn dabei die Liebe auf der Strecke bleibt.
Ich habe das Gefühl das sich Elvira nun von ganz alleine auf ihre eigene Art wieder dem Thema nähern möchte.

Ich werde Euch hier die Entwicklung berichten... :-)

Kommentare:

  1. Das freut mich sehr für Dich, Sebastian!
    Eine FLR, die nur Eitel Sonnenschein ist, gibt es eher selten. Es erfordert nun einmal ständig Disziplin. Das ist bei uns nicht anders...
    Und letzten Endes stimme ich Dir zu, dass eine FLR ohne Liebe wertlos ist.

    Servie

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Sebastian,

    schön. auch hier mal wieder etwas von Dir zu lesen.
    Wie habt ihr es denn mit den Verschlusszeiten gehalten? Die mittlerweile 116 Tage in dem Counter sind wohl nicht realistisch, oder?

    Grüße,
    Joshua

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Joshua,

    die Frage ist berechtigt... Ich hatte in der Tragezeit eine kurze Unterbrechung, da ich den BL umtauschen musste. Das hat ne gute Woche gedauert und dann war ich wieder bestückt. Allerdings hat Elvira gut auf mich aufgepasst während ich verschlossen war!
    Also wirklich durchgehend verschlossen war ich nicht aber immerhin 116 Tage ohne Orgasmus :-)

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Sebastian,
    ich finde deinen Blog absolut super geschrieben. Vielen Dank für diese detaillierten Berichte und Einblicke in diese absolut faszinierende Welt der weiblichen Dominanz und der service-orientierten Unterwerfung.

    Meine Königin und ich versuchen gerade selber - seit ungefähr einem Monat - eine echte FLR aufzubauen (ohne topping from the bottom oder ähnlichem male-centric Murks). Ich habe Ihr damals das Buch von Ms Rika gekauft (wir wohnen in NY), welches wirklich der Hammer ist (englischer Titel: Uniquely Rika). Ich hatte es zuerst gelesen und mir wurde ganz anders dabei vor lauter Erregung, Vorfreude aber auch Furcht vor meinen eigenen Fantasien und der nun realistischen Möglichkeit, diese endlich in die Realität umsetzen zu können/müssen.

    Dann übergab ich es meiner Königin und Sie hat sich sofort in dieses Buch verliebt und angefangen, mit einer erschreckend offenen Dominanz mir sämtliche Haushaltsaufgaben aufzutragen. Unsere FLR ist erst ein paar Wochen alt, jedoch bislang von unglaublichem Erfolg gekrönt.

    Ich hätte aber eine Frage an dich bezüglich der Kinder. Auch wir haben zwei kleine Kinder (7 Monate und 3 Jahre) und da ist es sehr sehr schwer, als Mama und Papa, Zeit für einander zu finden. Ich weiß, dass dies mit der Zeit wohl einfacher werden wird, da die Kinder immer selbständiger werden.
    Als wie schwierig empfindest du die Umsetzung einer FLR, wenn man gleichzeitig eine Rolle als Eltern mit Verantwortung ausfüllen muss?

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Sebastion,
    schöne, interessante Webseite.
    Trotzdem finde ich das mit dem "verschlossen" sein usw. ziemlich unheimlich. So ein Frauchen will doch auch häufig richtig heftig fix und fertig und naßgeschwitzt von richtigem Sex sein, oder nicht? Und dazu muß Mann üben und sich in Form halten und ganz sicher nicht Wochen und Monate lang Enthaltsamkeit üben. Oder? Auch hatte ich oft den Eindruck das gerade auch starke Frauen sich eher im Großen und Ganzen noch stärkere Männer wünschen. Femdom ist dann nichts weiter als eine kleine Spielwiese, bzw. ein Spiel das Mann sich mal für Momente zum Ausgleich erlauben kann.
    Ein sehr gutes Buch über Liebesbeziehung und eben auch über SM, Macht usw. darin ist das von Otto Kernberg: Liebesbeziehungen - Normalität udn Pathologie. Vielleicht hilft es Dir und Deiner Elvira.
    Gerade habe ich noch eine interesannte Webseite zum Thema Keuschheitsvorrichtungen für Männer und das dabei immer wieder aufkommende Thema "abmelken" gefunden: http://www.ultimatemaleorgasm.com/
    Den ultimativen Orgasmus für Männer gibt es demnäch wohl eher durch Prostatamassage und das sollte auch mit einem KG funktionieren. Habe die Unterlagen alledings noch nicht gelesen/angesehen/angehört.

    Christoph

    AntwortenLöschen
  6. schönen sonntag wünsch ich dir sebastian!
    202 tage? wirklich? oder einfach keine zeit das blog zu pflegen?
    weiß nicht ob ich die einzige bin die das interessiert, aber wäre für info dankbar
    lg
    caprice

    AntwortenLöschen
  7. Hallo,

    ich verfolge die berichte schon lange mit sehr großem Interesse. Deine Texte sind echt packend, vielleicht kannste das echt mal in ein Buch fassen ;)

    Wie ist es denn weitergegangen?

    AntwortenLöschen
  8. Schon fast ein Jahr kein Eintrag mehr. Und bei den anderen deutschsprachigen FLR-/Femdom-Blogs, die ich gefunden habe, sieht es auch nicht besser aus. Dieses FLR-Forum scheint auch nicht wirklich lebendig zu sein. Schade. Ich hatte gehofft, mich ein bißchen mehr auf deutsch austauschen zu können.
    Ich hoffe, Dein Schweigen rührt daher, daß alles in Ordnung ist und es daher nichts zu sagen gibt, und nicht etwa daher, daß Ihr Eure FLR aufgegeben habt.
    Viele Grüße
    Tamara

    AntwortenLöschen
  9. Schade, daß Du so lange nichts mehr geschrieben hast. Ich hoffe, das liegt daran, daß einfach alles läuft wie es soll und es von daher nichts Neues zu berichten gibt, und nicht etwa daran, daß Eure FLR nicht mehr so läuft wie sie soll.
    Es wäre wirklich schön, mal wieder eine kurze Statusmeldung zu lesen.

    AntwortenLöschen